HANDMADE WITH LOVE

Mein Name ist Martin Sammet. Ich bin Brenner, Edelbrandsommelier und Snowboardbauer. Seit vielen Generationen destilliert meine Familie Obstbrände in alter schwäbischer Tradition in dem kleinen Dorf Hößlinsülz am Fuß der Löwensteiner Berge. Der Raum, in dem sich die alte Brennerei noch bis 1980 befand trug einen Stein mit der Inschrift „1752“.

Das Obst für die Schnäpse stammt zum großen Teil aus eigenem Anbau und wird ausschliesslich von Hand vom Baum geerntet. Bei den Birnen kühle ich die schon reifen Gelben und reife die noch Grünen im Warmen nach, bis möglichst alle den optimalen Geschmack aufweisen. Ebenso wird mit den Äpfeln verfahren. Der meiner Meinung nach wichtigste Faktor für einen guten Brand sind optimal reife, bzw nachgereifte Früchte.

Das Obst für die Brände wird mit niedriger Drehzahl vermaischt und mit Hilfe von Reinzuchthefe langsam und kühl vergoren. Diese Maische brenne ich sorgfältig und aromaschonend nach generationenalter Tradition in der Kupferblase.

Eine besondere Passion von mir ist die SPEZIAL Serie. Dafür wird das gut abgelagerte Herzstück des Brandes mit 60% Alkoholgehalt in ein altes Eichenfass gefüllt, in dem vorher Rotwein, Cognac, Sherry oder Madeira ausgebaut wurde. Je nach Obstsorte und Holzart des Fasses dauert der Reifeprozess mehrere Monate bis mehrere Jahre. Der Brand wird hierbei unwahrscheinlich mild und

 nimmt die verschiedenen Aromen des Fasses auf., verliert aber von seiner Fruchtigkeit. Deshalb setze ich dem Destillat jetzt ausgewählte getrocknete Früchte aus der selben Ernte zu. Über mehrere Wochen verschmilzt die Fruchtigkeit des Dörrobstes mit dem fassgereiften Brand und es entsteht ein herrlich lang anhaltendes Geschmackserlebnis mit einer wundervollen Bandbreite. Zum Schluss wird das Destillat in mehreren Schritten mit weichem Quellwasser aus den Löwensteiner Bergen auf 40% Alkoholgehalt herabgesetzt, schonend filtriert und manuell in Flaschen abgefüllt. Das Flaschen und Logodesign kommt von Sascha Simm mit seiner Agentur Weinsberger Kreuz.


Copyright © 2020 Martin Sammet

Tel. 015777823353 msammet@hotmail.com